Zwei Konzepte – 1 Location

Seit seiner Eröffnung Ende 2016 hat sich das ghisallo an einem der zentralen Schnittpunkte des fünften Wiener Bezirks Margareten zum Treffpunkt der Freunde ansprechend frischer Kulinarik und der heimischen Rennrad Kultur entwickelt. Denn ghisallo ist beides: Qualitätsrestaurant für mediterranische Küche und Österreichs einziger reiner Rennrad Store.

PHILOSOPHIE

Seit Jahrtausenden wird gekocht. Seit rund 140 Jahren wird der Radsport kultiviert. Diesen beiden Traditionen gibt das ghisallo eine neue Heimstätte in Wien. Untrennbar mit der Kultur des Radsports verbunden sind auch Kaffee und Kulinarik. Bis heute gilt insbesondere Italien als Mutterland dieser Tradition. Die Verbindung aus Leidenschaft, Genuss und Design liegt auch dem fusion-project ghisallo in der Schönbrunnerstraße 97 im boomenden fünften Wiener Gemeindebezirk zugrunde – dank seiner charmanten Chefin!

DIE CHEFIN

Hinter dem Projekt ghisallo steht eine Leidenschaftlische Gastgeberin und Radsportlerin: Livia Palffy, geborene Salzburgerin, hat vor einigen Jahren ihre Liebe zum Radsport entdeckt. Die zu hochwertiger Kulinarik war schon immer da. Nach zwei Jahren des Konzipierens, der Locationsuche und der Planung eröffnete sie ihre Fusion aus Radsport und mediterraner Küche in Wien Margareten.

Livia Palffyghisallo Gründerin

TEAM

Im ghisallo engagieren sich alle für die gemeinsame Vision.

Sie möchten Teil dieses Teams werden?

Bewerben Sie sich jetzt!

WIR FREUEN UNS AUF DEINEN BESUCH!